Vita



Zur Person - Vita (Auszüge)

   
 

1971 - erster Auftritt im Schultheater

 

1973 - Kauf der ersten E-Gitarre mit selbst verdientem Geld

 

1975 - erste Gehversuche mit eigenen Kapellen

 

1983 - 1986 Gründer, Sänger und Gitarrist bei der Allgäuer Kultband „Blausiegel“

 

1986 - 1998 Co-Autor und Schauspieler bei dem Allgäuer Theater Urvieh Rudi Zorn

 

1986 - 1988 Tonaufnahmen mit Hansi Lang und Auftritte als Akteur mit der "Hallucination Company" in Wien

 

1988 - Sprechunterricht bei Erwin Leder („Das Boot“ u.v.a.m.)

 

1994 - 1996 Gitarrist der Allgäuer Punkband „Cockroach Revenge"

 

1998 - 1999 verschiedene Aktionen mit Christoph Schlingensief

 

2009 - Preisträger beim Landeskurzfilmfestival des Landes NRW mit dem Beitrag: „Was hätten wir denn tun sollen?“. Ein Drama von und mit Robert Michael Oswald

 

2004 - 2010 div. Projekte und Aktionen in Köln u. a. Mitwirkung beim Kölner Licht Theater, Sänger und Schlagzeuger bei den „Forstboys“, sowie Initiator des Musikduos „Eisenhanz“

 

2012 - Premiere mit „Der Herr Karl“

 

2015 - SAT1 In Gefahr (Monika - Der falsche Eindruck)
Darstellung des Joachim Gehrke

 

2016 - RTL Im Namen der Gerechtigkeit (Jagdfieber)
Darstellung des Sepp Wurlitzer

 

2017 - Debüt als Entertainer in Sachen „Musik“.

 

2017 - RTL Verdachtsfälle (Carnapping)
Darstellung des Frank Baumann

   

2017 - Debüt als Entertainer in Sachen "Musik". Auftritte u. a. für die Kleinwalsertaler Bergbahn AG und den Liebherr Konzern.

   

2018 - Trailer für "Der Herr Karl" + Erstellung der Homepage.

   

2018 - ARD - "Daheim in den Bergen" - Komparse, Blocker, Helping Hand

   

2018 - ARD - "Die Pferde von Wildenstein" - Komparse

   

2018 - KINOFILM -"Leberkäsjunkie"- Concierge - Szene mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz

   

2018 - ORF/ZDF "Im Schatten der Angst" -Kneipengast Hans - Szene mit Julia Koschitz

   

2018 - ARD "Sturm der Liebe" - Ruppi Ehrlinger Folge 3103/3104

   

2018 - "Der Herr Karl" Premiere in Wien

     

Anmerkung zur Vita: Habe in einer Vielzahl von Berufsbildern Erfahrung. Von melken bis mauern, vom Fkk-Kellner bis zum Skiliftkassierer, vom Trucker zum Shirtdesigner und wieder zurück. Achja, Musik und Theater habe ich auch immer gemacht. Film/TV erst seit 2015.





Jedem meiner Arbeitsschritte wird aufmerksamste Behandlung zuteil.